Mitglieder und Gäste beim Social Event

Zuerst Frühlingsrollen, dann Gulasch mit Spätzle, Laugenstangen, Baguettes, Dips, Kuchen und Dessert – das Meeting der Heidelberg Toastmasters am 9. Mai hatte eine ungewöhnliche Agenda. Wo sonst hauptsächlich Reden gehalten und bewertet werden, ging es diesmal einfach daraum, einen netten Abend bei gemeinsamem Essen zu verbringen, neue Kontakte zu knüpfen und sich besser kennenzulernen. Der deutschsprachige Heidelberg Toastmasters Rhetorikclub und der englischsprachige Heidelberg International Toastmasters Club hatten Mitglieder und Gäste zu einem gemeinsamen „Social Event“ im „Treff am Turm“ eingeladen – und es wurde ein vergnüglicher Abend.

Toastmaster Manuel legte sich in der Küche kräftig ins Zeug; Ximeng und Ruth führten locker durch den Abend; Division Director Tim überreichte Urkunden und Geschenke; alle halfen mit – und es wurde recht spät, auch ohne Haralds Theaterprojekt, das wir an diesem Abend eigentlich hätten starten wollen. So ganz ohne Programm ging es aber dann doch nicht ab: Eine wie immer herausfordernde Stegreifreden-Runde brachte dann doch das gewohnte „Toastmasters-Feeling“.