Was gibts Neues bei den Heidelberg Toastmasters? 

Wir veröffentlichen alle Posts in ihrer Originalsprache

Das letzte Meeting im alten Toastmastersjahr

Table Topics Objects

Am Montag 27.06. trafen wir uns wieder im Treff am Turm. Das Programm wurde von Peter zum Thema „Es ist eine Kunst, etwas kurz zu sagen“ moderiert. Nach seinem Witz des Abends zur Auflockerung, hielt Ralf seine erste Rede im Club: den sogenannten „Eisbrecher“. Darin erläuterte er, inwiefern seine Körpergröße sich auf sein Leben von Kindheit übers Studium bis hin zum Beruf und Familie ausgewirkt hat. Ruth brachte eine große Tasche voll mit bunten Gegenständen jeder Größe und Form für ihre Stegreifredenmoderation mit und forderte uns heraus, eine Verbindung zwischen 2 beliebigen Gegenständen aufzubauen und 1-2 Minuten darüber zu reden.

Nach einer Pause hat Christiane als Gesamtbewerterin den 2. Teil unseres Abends moderiert. Nachdem Volker Ralfs Eisbrecher bewertet hatte, gab Ximeng Feedback zu den Stegreifreden. Anschließend teilte Christiane ihre Gedanken zum Abend mit. Ein Verbesserungsvorschlag wurde sofort von Peter umgesetzt, indem er eine „Abwärmrunde“ einläutete, bei der sich nochmal jeder Teilnehmer zum Thema des Abends äußerte.

Am 14.08. werden wir nachmittags von 15-17 Uhr ein Sommerfest mit dem internationalen Toastmastersclub im Treff am Turm veranstalten. Wir werden zusammen essen, uns austauschen und Stegreifreden halten. Bringt gerne Freunde und Verwandte mir. Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen!

Farben. Frei:heit. Fürsorge.

So lautete das Thema unseres letzten Toastmastersabends im Treff Am Turm. Zuvor traf sich der Vorstand zum letzten Mal im aktuellen Toastmastersjahr (Juli 2021-Juni 2022), um Vereinsthemen wie die Neuwahlen des Vorstands für das Jahr 2022/2023, das kommende Sommerfest am 14.08. oder die Einführung eines Wanderpokals, um Toastmasterclubs in der Region mehr zu vernetzen, zu diskutieren.

Der reguläre Abend begann mit der Begrüßung unserer Gäste und der Moderation von Harald, der uns durch die kleine Kunstausstellung „Farben. Frei:heit. Fürsorge.“ im Treff Am Turm geführt hat, bei dem sich jede(r) ein Bild ausgesucht hat, um seine/ihre Eindrücke dazu mitzuteilen. Nach dieser Aufwärmrunde stellte Srini das Wort des Abends „Freiheit“ vor und brachte es in einen zum Nachdenken anregenden politischen und gesellschaftlichen Zusammenhang. Peter inspirierte uns mit Zitaten Einsteins in seinem Gedanken des Abends. Anschließend erklärte uns Carsten in seiner vorbereiteten Rede den Unterschied zwischen ETF und Fonds und gab uns Tipps zur cleveren Geldanlage/Investition. 

Unsere Stegreifredenmoderatorin Christiane regte unsere Kreativität mit Fragen zur Stadt Mannheim und Region im Sommer an. Nach einer Pause an der frischen Luft ging es weiter mit dem Bewertungsteil moderiert vom Gesamtbewerter Peter. Manuel erstattete über die Zeit Bericht und Ximeng bewertete Carstens Rede. Volker gab uns Rückmeldung zu den Füllwörtern, die wir verwendet hatten und Ruth fasste grammatische Höhepunkte sowie Verbesserungen zusammen.

Im Anschluss wurden die Neuwahlen des Vorstands abgehalten! Glückwunsch zum neuen Vorstand: Ximeng, Ruth, Carsten, Christiane, Manuel, Volker und Harald! Und danke an den alten Vorstand!

Der Abschluss des Toastmastersjahr wurde im Restaurant „Zur Goldenen Rose“ gefeiert!

Apps

Am Montag 23.05. moderierte unser Toastmaster des Abends Volker das Treffen unter dem Thema „Apps“. In der Aufwärmrunde gab jede(r) an, was für sie/ihn die besten Apps sind und warum. Anschließend trug Peter seinen inspirierenden Gedanken des Abends vor. Harald teilte mit uns seine Wanderabenteuer und Carsten Tipps zu schlauen Geldanlagen. Bewertet wurden sie von Peter und Ke unter der Moderation der Gesamtbewerterin Christiane – unterstützt durch den Füllwortzähler und Sprachstilbewerter Matthias und der Zeitnehmerin Ximeng.

Socializing am 9. Mai 2022

Mitglieder und Gäste beim Social Event

Zuerst Frühlingsrollen, dann Gulasch mit Spätzle, Laugenstangen, Baguettes, Dips, Kuchen und Dessert – das Meeting der Heidelberg Toastmasters am 9. Mai hatte eine ungewöhnliche Agenda. Wo sonst hauptsächlich Reden gehalten und bewertet werden, ging es diesmal einfach daraum, einen netten Abend bei gemeinsamem Essen zu verbringen, neue Kontakte zu knüpfen und sich besser kennenzulernen. Der deutschsprachige Heidelberg Toastmasters Rhetorikclub und der englischsprachige Heidelberg International Toastmasters Club hatten Mitglieder und Gäste zu einem gemeinsamen „Social Event“ im „Treff am Turm“ eingeladen – und es wurde ein vergnüglicher Abend.

Toastmaster Manuel legte sich in der Küche kräftig ins Zeug; Ximeng und Ruth führten locker durch den Abend; Division Director Tim überreichte Urkunden und Geschenke; alle halfen mit – und es wurde recht spät, auch ohne Haralds Theaterprojekt, das wir an diesem Abend eigentlich hätten starten wollen. So ganz ohne Programm ging es aber dann doch nicht ab: Eine wie immer herausfordernde Stegreifreden-Runde brachte dann doch das gewohnte „Toastmasters-Feeling“.

Welt-Pinguin-Tag am 25.04.22

Am Montag 25.04. veranstalteten wir ein weiteres Treffen-in-Person im Treff am Turm. Das Programm sowie die Stegreifreden wurden von Ximeng unter dem Motto des internationalen Pinguin Tags moderiert. Dabei ging es um unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit und Ressourcenbewusstsein, um unsere Mitbewohner auf der Erde nicht noch weiter zu gefährden. Peter wies uns mit seinem Gedanken des Abends daraufhin, bedacht mit gesprochenen Worten umzugehen, Christiane hielt die letzte große Rede innerhalb ihres Bildungsspfads und Harald teilt auf humorvolle Weise mit uns Tipps zum Einschlafen.

Nach einer Pause hat Ruth als Gesamtbewerterin den 2. Teil unseres Abends moderiert und wurde dabei von Peter, Manuel, Volker und Matthias unterstützt.

Am 09.05. wird statt eines normalen Meetings ein gemeinsames Social Event mit dem internationalen Toastmastersclub im Treff am Turm stattfinden. Wir werden zusammen essen, uns austauschen und über die kommenden Vorstandswahlen sprechen. Gäste sind herzlich willkommen.

„Freundlichkeit und Klugheit“ am 11.04.

Am Montag 11.04.22 hatten wir endlich wieder eines unserer persönlichen Treffen im Treff am Turm!
Im Licht des Sonnenuntergangs und mit der lauen Brise, die durch die offenen Fenster an uns vorbeistrich, stellten sich zunächst die zahlreichen Gäste vor. Anschließend kam jede/r in der Aufwärmrunde unseres Moderators des Abends, Peter, der „Freundlichkeit und Klugheit“ als Thema des Abend auserkoren hatte, zu Wort. Als Gedanke des Abends präsentierte Harald uns ein Wandergedicht komplett bestehend aus Alliterationen mit Wörtern beginnend mit „W“. Die Agenda des Abends war prall gefüllt und so standen Carsten, Peter und Ruth mit ihren vorbereiteten Reden auf der Bühne und wurde nach der Pause von Ximeng, Harald und Eric bewertet. Volker, der Stegreifredenmoderator, forderte uns mit Geschichten und Fragen über kreative Berufe heraus. Spätestens da kamen alle ins Schwitzen, auch die Gäste. Das Bewerterteam unserer Gesamtbewerterin Christiane gab uns Feedback zu unserem Sprachstil (Eric), der Zeit (Matthias) sowie den verwendeten Füllwörtern (Sabine).
Wir freuen uns auf das nächste Treffen im Treff am Turm am 25.04.22. Gäste sind herzlich willkommen!

Area Contest am 28.03.22

Am Montag, 28. März 2022 fand neben unserem normalen Club-Meeting auch unser Area-Wettbewerb statt! Wir durften dabei den WettbewerberInnen Christiane, Volker und Orell lauschen. Sie schlugen sich tapfer durch 3 Wettbewerbe moderiert vom Wettbewerbsvorsitz Ximeng:

  1. Vorbereitete Rede (Volker und Orell)
  2. Bewertungsrede (Christiane)
  3. Stegreifrede (Christiane und Orell)

Dabei wurden wir tatkräftig vom Organisationsteam bestehend aus den Punkterichtern Paolo, Peter, Saravanan und Tim, den Zeitnehmern Harald und Martin sowie der Hauptrichterin Ruth unterstützt. Christiane und Orell werden uns dann diesen Samstag (02.04.) auf dem Division Contest vertreten und wir drücken unseren Champions ganz fest alle Daumen!

Nach dem Wettbewerbsteil fand eine Stegreifrede-Session statt, sodass all diejenigen, die am Abend noch nicht auf der Bühne standen, auch ihre Redefertigkeiten schulen konnten. Bis zum nächsten Treffen am 11.04.22!

Meeting 28. Februar

Am 28. Februar 2022, von 19:15 bis 21:30 Uhr fand unser letztes (online) Treffen des Monats statt!

Peter hat uns als Toastmaster des Abends durch den Abend moderiert unter dem Thema „Worte sagen viel, Taten die Wahrheit„. Harald hielt eine humorvolle Rede über „Schlaf pro Bleme“ und unser special Guest aus dem Aachener Club, Lucy, hat diese Rede auf eine wertschätzende und analytische Weise bewertet.

Christiane forderte jeden einzelnen von uns mit ihren Stegreifreden zum Thema „Storytelling“ heraus und Volker – unser Gesamtbewerter des Abends – moderierte schließlich den 2. Teil des Abends mit tatkräftiger Unterstützung unseres 2. Special Guests, Tim aus dem Ludwigsburger Toastmasters Club, der unsere Sprachstil unter die Lupe genommen hat. Matthias zählte unsere Füllwörter und Ximeng behielt die Zeit den Abend über im Auge. Zum Abschluss präsentierte Volker ein ausführliches Feedback zum gesamten Abend.

Als nächstes großes Event steht nun der Area Wettbewerb am Samstag 05.03. nachmittags an. Im März dürfen wir uns dann hoffentlich wieder auf Treffen im Person freuen!

2. gemeinsames Treffen: Stuttgart & Heidelberg

Nachdem das letzte gemeinsame Treffen zwischen Toastmasters Stuttgart und Toastmasters Heidelberg am 24.01.22 ein Abend voller Inspirationen war, konnten wir mit dem Treffen am Montag 14.02.22 voll anknüpfen.

Motto des Abends war „Gemeinsam sind wir stark“. Und das war auch spürbar. Nach der Begrüßung der Präsidenten Ximeng und Frank folgte eine Aufwärmrunde mit einer Geschichte. Wir hatten 2 vorbereitete Reden: Einmal teilte uns Christiane ihre gewonnenen Erkenntnisse aus ihrem Ausbildungspfad mit und Klaus-Ulrich begeisterte mit einer humorvollen Rede.

Mit Humor ging es weiter: In einem Miniworkshop zum Thema Lachyoga von Frank, durften wir herzlich lachen.

Highlight – wie immer bei Toastmasters – sind unsere Stegreifreden. Svenja und Paolo stellten uns herausfordende Fragen. Nach den Wertschätzungen (Redebewertungen) für die Redner von Ximeng und Patricia folgten die Berichte der Füllwortzähler Viet, des Zeitnehmers Andreas und zum Schluss die Gesamtwertschätzung von Peter.
Die Verabschiedung von Ximeng und Frank, den beiden Präsidenten, beendete den erfüllten Abend. Werde auch Du Teil der großen Toastmastergemeinde und erlebe den Spirit, der sich auch außerhalb von Toastmaster erleben lässt…..

Gemeinsames Toastmasters-Treffen zwischen Heidelberg und Stuttgart

Am Montag, 24. Januar 2022, veranstalteten wir unser erstes gemeinsames Treffen zwischen dem Heidelberg Toastmasters Rhetorikclub (TM HD) und Toastmasters Stuttgart RGSZ (TM RGSZ)!

Abbildung: Gemeinsames Toastmasters-Treffen auf Zoom (24.02.22).

Nach einer Eröffnung des Abends durch die Präsidenten der beiden Clubs Frank (TM RGSZ) und Ximeng (TM HD) wurde das Programm von Ximeng unter dem Motto „Fehler“ moderiert. Dazu gab es eine Aufwärmrunde, in der jede(r) Teilnehmer(in) ihre/seine Gedanken zum Thema Fehler äußern konnte.

Die Idee für dieses Thema stammte von Matthias (TM HD), der zu mehr Selbstreflexion („Was lernen wir aus Fehlern?“) anregen wollte. Dazu haben Matthias und Andreas (TM RGSZ) zusammen 2 Stegreifreden-Sessions moderiert.

Nach einer Einstimmung durch den Gedanken des Abends von Peter (TM HD) haben wir der Rede „Was kommt im Alter auf mich zu?“ von Christian (TM RGSZ) gelauscht!

Das Bewerterteam von Frank (Gesamtbewerter) bestand aus Christiane (TM HD, Redebewertung), Ruth (TM HD, Zeitnehmerin), Volker (TM HD, Sprachstilbewerter) und Viet (TM HD, Füllwortzähler). Frank selbst hat ein umfangreiches und wertschätzendes Feedback zum gesamten Abend vorgestellt und uns viele Tipps mitgegeben, die Meetings noch erfolgreicher zu gestalten.

In 3 Wochen (14.02.2022) treffen wir uns wieder (online) für einen anregenden Austausch, diesmal mit Toastmasters Stuttgart RGSZ (TM RGSZ) als Gastgeber! 🎉

Am Ende des Meetings wurden wir mit dieser schönen Grafik zu den Stegreifreden von unserem Gast Franziska überrascht! Danke!